Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Explosion in Bus in Tel Aviv

Ein palästinensischer Selbstmordattentäter hat am Donnerstag in Tel Aviv sechs Menschen getötet. Etwa 40 Personen wurden nach Angaben der Polizei verletzt.

Die Explosion ereignete sich gegen Mittag in einem Bus in einer belebten Geschäftsstraße der Stadt. Etwa 40 Personen wurden nach Angaben der Polizei verletzt, zehn Fahrgäste schwebten in Lebensgefahr. In Israel wird nun nach sechswöchiger Pause eine neue Attentatswelle befürchtet. Bereits am Mittwoch hatte ein Palästinenser sich selbst und einen Polizisten getötet.

Die palästinensische Autonomiebehörde hat den Selbstmordanschlag
verurteilt. Die Behörde rief nach eigenen Angaben alle
palästinensischen Gruppen auf, die Tat ebenfalls zu verurteilen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Explosion in Bus in Tel Aviv
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.