Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Exkursion zum Stongermoos

Bezau besticht durch eine Vielzahl an wunderschönen Lebensräumen. Bereits im letzten Jahr wurde eine interessante Exkursion in eines der kostbaren Biotope der Gemeinde durchgeführt.

Bezau (ak)  Interessierte erhielten bei der Exkursion nach Schönenbach unter der fachlichen Leitung von DI Rosemarie Zöhrer einen spannenden Einblick in die Welt der Bezauer Moore und seiner Bewohner, wie die fleischfressenden Sonnentauarten und dem vom Aussterben bedrohten Tarant. Auch diesen Sommer wird die Exkursionsreihe fortgesetzt.

Das Stongermoos, südlich der Stongen-Alpe gelegen, ist ein Moorkomplex von regionaler Bedeutung. Es besteht aus verschiedenen Moortypen teils verheideten Wollgras-Rasenbinsenmoor und schön ausgebildeten Schlammseggen-Schlenken. Floristisch gesehen bietet das Stonger Moos Lebensraum für eine Vielzahl an seltenen und gefährdeten Arten. Neben der gefährdeten Rosmarinheide sind auch die Schlamm- sowie die Wenigblüten-Segge zu finden. Auch in Hinsicht auf die Fauna beheimatet das Moor zahlreiche Arten.
Neben dem Stonger Moos weist die Gemeinde Bezau weitere bemerkenswerte Biotope auf, wie z.B. das Sumoos – ein Moorkomplex von nationaler Bedeutung, der Moorkomplex Halderhof sowie das Moor auf der Halder Hochalpe.

All diese Flächen bieten zahlreichen Tieren und Pflanzen die notwendige Lebensgrundlage. Sie sind daher im neuen Vorarlberger Biotopinventar (zu finden unter http://www.vorarlberg.at/archiv/umweltschutz/biotopinventar/), sowie im digitalen Vorarlberger Atlas als besonders schützens- und erhaltenswert ausgewiesen. Auf der Exkursion zum Stonger Moos können die Teilnehmer die Vielfalt und Schönheit der heimischen Natur kennenlernen. Auch heuer wieder wird DI Rosemarie Zöhrer Wissenswertes und Interessantes über die einzigartigen Naturjuwelen der Gemeinde näher bringen.

Datum: Freitag, 8. Juni 2012 um 9.30 Uhr
Treffpunkt: Talstation Seilbahn Bezau, Bergfahrt Sonderdach
Mitzubringen: Gutes Schuhwerk, Wetterschutz, Getränk
Veranstalter: Marktgemeinde Bezau; Abteilung Umweltschutz, Amt der Vorarlberger Landesregierung, Regio Bregenzerwald

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Exkursion zum Stongermoos
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen