AA

Exklusive Wohnraumleuchten

Bregenz - Die Zumtobel-Gruppe wendet sich nun auch an Privatkunden. Der renommierte Leuchtenhersteller wird zunächst mit vier Kollektionen in den Markt gehen.

Neben dem angestrebten Wachstum durch den Aufbau des B2C-Geschäfts erwartet sich Vorstandsvorsitzender Andreas Ludwig auch einen positiven Imagetransfer für das Kerngeschäft mit professionellen Lichtlösungen.

Derzeit wird im Rahmen der Lichtmesse „Euroluce“ in Mailand (18.-22. April) erstmalig eine solche Kollektion von Wohnraumleuchten präsentiert, teilte Ludwig am Mittwoch in einer Aussendung mit. Das Programm „Zumtobel Lighteriors“ ist auf anspruchsvolle Endkunden ausgerichtet und im oberen Preissegment angesiedelt. Es umfasst zur Markteinführung vier Kollektionen, darunter Designs von Ettore Sottsass, Hani Rashid, Zaha Hadid und Porsche Design.

Die Leuchten werden ab Herbst 2007 über ausgewählte Wohn- und Lichthäuser sowie Galerien international erhältlich sein. „Es ist unser Ziel, die Vertriebsstrukturen sukzessive aufzubauen“, sagte Ludwig. Wenn nach der Testphase die Marktchancen fundiert beurteilt werden könnten, werde man entscheiden, ob die Kollektion auch flächendeckend über den gehobenen Fachhandel vertrieben werde, so der Vorstandsvorsitzende.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Exklusive Wohnraumleuchten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen