AA

Ex-Spice-Girls verstehen sich gut

Eine Taufe führt die Ex-Spice-Girls nach der Trennung wieder zusammen. Victoria Beckham soll Taufpatin von Gerri Halliwells Tochter werden.

Die ehemaligen Spice Girls hängen doch stärker aneinander als von vielen vermutet: Obwohl sie sich beim Auseinandergehen der Gruppe heftig gestritten haben, bat Gerri Halliwell nun Victoria Beckham, Patentante von Tochter Bluebell zu werden. „Victoria war aus dem Häuschen, als sie von Gerri gefragt wurde“, berichtete ein Freund dem britischen Boulevardblatt „Sun“ (Freitagausgabe). Patenonkel der elf Monate alten Bluebell Madonna soll Kenny Goss werden, der Freund von Popstar George Michael.

Die Taufe von Bluebell soll am Wochenende in Hampstead im Norden Londons erfolgen. Beckham will dazu den Angaben zufolge zusammen mit den Söhnen Brooklyn und Romeo von Madrid nach London fliegen. „Auch wenn sie damals wütend war, als Gerri vor Jahren die Spice Girls verließ, jetzt sind sie sehr eng befreundet“, berichtete der Freund. „Geri hängt an ihrer alten Freundin und fragt sie öfter mal nach Ratschlägen als Mutter.“ Außerdem werden auch die ehemaligen Bandkolleginnen Melanie C und Emma Bunton zur Taufe erwartet. Nur Melanie B kann nicht nach London kommen, sie hat kürzlich in Los Angeles ihre zweite Tochter zur Welt gebracht.

Bluebells Vater, der Hollywood-Drehbuchautor Sasha Gervasi, wird den Angaben zufolge bei der Taufe nicht anwesend sein. Er und Halliwell hatten lediglich eine sechswöchige Romanze, nun versucht das Ex-Spice-Girl den Vater möglichst vom Nachwuchs fern zu halten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Ex-Spice-Girls verstehen sich gut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen