Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ex-Rapid-Talent Philipp Lienhart mit kuriosem Debüt für Real Madrid

Philipp Lienhart (l.) spielt erstmals für die Profis von Real Madrid.
Philipp Lienhart (l.) spielt erstmals für die Profis von Real Madrid. ©AP
Der 19-jährige Niederösterreicher Philipp Lienhart feiert den nächsten Meilenstein in seiner Karriere. Doch sein Debüt für die Profimannschaft von Real Madrid wird von einer peinlichen Panne des Klubs überschattet.
Lienhart erstmals im Profikader

Für Philipp Lienhart ging der nächste Traum in Erfüllung: Der 19-jährige Ex-Rapidler stand Mittwochnacht im Cupspiel beim Drittligisten Cádiz zum ersten Mal in einem Pflichtspiel für die Profis von Real Madrid auf dem Platz.

Der Innenverteidiger aus Lilienfeld wurde in der 77. Minute für den Kolumbianer James Rodríguez eingewechselt, zu dem Zeitpunkt lagen die “Königlichen” mit 3:0 in Führung. Er ist damit der erste Österreicher, der je für Real Madrid gespielt hat.

Reals peinlicher Fehler

Der ungefährdete 3:1-Sieg seiner Mannschaft im Hinspiel der vierten Cuprunde dürfte jedoch ein bitteres Nachspiel haben. Real-Coach Rafael Benítez hatte nämlich Denis Cheryshev für die Startelf nominiert, und der russische Nationalspieler traf bereits in der dritten Minute zur Führung der Gäste aus Madrid. Allerdings zog der Flügelspieler noch eine Sperre aus der letzten Saison, in der er an Villarreal verliehen war, nach, auf die die Real-Verantwortlichen erst unmittelbar nach der Pause aufmerksam wurden. Benítez wechselte Cheryshev sogleich aus, der Schaden war jedoch angerichtet.

Sollte Cádiz Protest gegen die Wertung des Spiels einlegen, so würden die Madrilenen aus der Copa del Rey fliegen, sind sich spanische Medien sicher. Cádiz-Präsident Manolo Vizcaíno kündigte in Radio Marca entsprechende Schritte an: “Wir werden das tun, was für den FC Cádiz das Beste ist.”

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Ex-Rapid-Talent Philipp Lienhart mit kuriosem Debüt für Real Madrid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen