Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ex-ÖVP-Minister: "Träum weiter von Türkis(ch)-GRÜN"

©APA | Twitter
Der ehemalige Forst- und Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter liefert sich auf Twitter einen Schlagabtausch mit Standard-Journalist Thomas Mayer.

Thomas Mayer ist bei der österreichischen Tageszeitung "Standard" leitender Redakteur für die Bereiche EU und NATO. Auf einen seiner Tweets zu den Sondierungsgesprächen bzw. bevorstehenden Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und Grünen reagierte auch Ex-ÖVP-Minister Andrä Rupprechter.

"Türkis(ch)-GRÜN"

Mayer forderte Grünen-Chef Kogler und NEOS-Chefin Meinl-Reisinger auf, zügig mit der ÖVP zu verhandeln, damit noch vor Weihnachten eine Regierungsbildung zustande kommt.

Ex-Bundesminister Andrä Rupprechter (ÖVP) reagiert auf diesen Tweet mit einer etwas fragwürdigen Antwort: "...träum weiter von Türkis(ch)-GRÜN...".

VOL.AT-Chefredakteur Marc Springer fragte via Twitter bei Rupprechter nach was er denn mit dem Ausdruck "Türkis(ch)-Grün" meine.

Andrä Rupprechter löschte draufhin den "Türkis(ch)"-Post und erklärte, dass die Nachricht als Direktnachricht an Thomas Mayer gedacht war und es sich lediglich um einen "irrelevanten Wortwitz" gehandelt habe.

Kurz will weiter mit allen Parteien reden

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Ex-ÖVP-Minister: "Träum weiter von Türkis(ch)-GRÜN"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen