AA

Ex-Mitarbeiter brach in Sportgeschäft ein

Polizei kam dem Täter auf die Schliche
Polizei kam dem Täter auf die Schliche ©APA
St. Gallenkirch - Ein 36-jähriger ehemaliger Angestellter eines Sportgeschäftes in St. Gallenkirch hat sich mit einem gestohlenen Schlüssel Zutritt in das Geschäft verschafft und aus der unversperrten Registrierkasse 430 Euro gestohlen. 

Der 36-jährige Mann soll als ehemaliger Mitarbeiter eines Sportgeschäfts in St. Gallenkirch in den Betrieb eingedrungen sein und dort mehrere hundert Euro gestohlen haben, berichtete die Polizei.

Restbeute und Drogenutensilien gefunden

Der Diebstahl ereignete sich bereits am Dienstag. Aus der unversperrten Registrierkasse fehlten 430 Euro. Der Verdacht gegen den Ex-Mitarbeiter habe sich rasch konkretisiert, hieß es. Der 36-Jährige gestand in der Folge, dass er mit einem widerrechtlich erlangten Schlüssel in das Geschäft gelangt sei und dort das Geld entwendet habe. Bei einer Hausdurchsuchung fanden die Beamten in einem Hohlraum in einer Gipskartonwand rund 300 Euro aus dem Einbruch sowie verschiedene Suchtgiftutensilien. Der Verdächtige wurde auf freiem Fuß angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St. Gallenkirch
  • Ex-Mitarbeiter brach in Sportgeschäft ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen