AA

Eva Schwärzler schafft Einzug ins CL-Finalturnier

Die Dornbirner Eva Schwärzler steht mit Zürich zum zweiten Mal im CL-Finalturnier im Fraueneishockey.
Die Dornbirner Eva Schwärzler steht mit Zürich zum zweiten Mal im CL-Finalturnier im Fraueneishockey. ©VOL.AT/Stiplovsek/EC Dornbirn
Dornbirn. Lokalmatadorin Eva Schwärzler mit starkem Auftritt in ihrer Heimatstadt Dornbirn. Beim EWCC Halbfinalturnier qualifizieren sich MODO Hockey (SWE) und die ZSC Lions (SUI) für das Finale der besten vier Teams im europäischen Fraueneishockey.
Eva Schwärzler schafft CL-Finalturnier-Teilnahme

Zum zweiten Mal wurde in Dornbirn ein Halbfinalturnier des IIHF European Women Champions Cup ausgetragen. Und zum zweiten Mal hielt Co-Gastgeber Zürich mit Eva Schwärzler am Ende ein Finalticket sicher in Händen. Sechs Spiele auf höchstem europäischem Niveau standen zwischen den Landesmeistern aus Schweden, der Schweiz, Deutschland und Italien auf dem Programm. Mit weißer Weste stürmten die Frauen von der schwedischen Top-Adresse MODO Hockey in Richtung Finalturnier. Dicht dahinter qualifizierten sich die ZSC Lions als zweites Team für das im Februar stattfindende Finalturnier. Für den ESC Planegg und die Bolzano Eagles bedeutete das Halbfinale in diesem Jahr zugleich Endstation auf europäischem Terrain.

Familiengeschichten in Dornbirn

Neben der Dornbirnerin Eva Schwärzler, deren Vater als lokaler OK-Chef der Veranstaltung wirkte, servierte das Wochenende weitere Familienangelegenheiten. Der Name Tina Enström im Kader der Schwedinnen sorgte für Aufhorchen bei den Besuchern im Dornbirner Messestadion. Die mit drei Toren und acht Assists wertvollste Spielerin des Turniers ist nämlich die Schwester des bekannten NHL-Stars Tobias Enström, der vor einem guten Monat mit Red Bull Salzburg beim Dornbirner Eishockey Club gastierte. Eine besondere Beziehung mit dem Ländle brachte auch die in der Schweiz lebende finnische Schiedsrichterin Anna Maria Eskola, deren Bruder Pyry als Nachwuchscoach im Dornbirner Ausbildungssystem tätig ist, mit zum Turnier.

European Women Champions Cup ? Second Round Group E (in Dornbirn/AUT)

Freitag, 07. Dezember 2012:

EV Bozen (ITA) – MODO Hockey (SWE) 0:10 (0:3, 0:3, 0:4) ZSC Lions (SUI) ? ESC Planegg (GER) 4:1 (0:0, 3:1, 1:0)

Samstag, 8. Dezember 2012:

ESC Planegg (GER) ? EV Bozen (ITA) 12:1 (6:1, 5:0, 1:0) MODO Hockey (SWE) ? ZSC Lions (SUI) 3:2 (1:1, 0:1, 2:0)

Sonntag, 09. Dezember 2012:

ESC Planegg (GER) ? MODO Hockey (SWE) 3:8 (1:2, 0:4, 2:2) ZSC Lions (SUI) ? EV Bozen (ITA) 8:0 (5:0, 3:0, 0:0)

European Women Champions Cup – Finalteilnehmer: MODO Hockey (SWE), ZSC Lions (SUI), Tornado Moscow (RUS), Kärpät Oulu (FIN)

Alle Informationen auf: http://www.decbulldogs.at/ewcc

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Eva Schwärzler schafft Einzug ins CL-Finalturnier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen