Eva Burtscher feiert zwei Siege

Mit einer anschaulichen Anzahl an Siegermedaillen kehrten Vorarlbergs Leichtathleten von den Internationalen Bodensee Leichtathletikmeisterschaften in Aulendorf zurück. Allen voran Eva Burtscher.

Die LG Montfort-Athletin sicherte sich in 25,25 Sekunden den Sieg über 200 m und triumphierte auch im Weitsprung, wo sie erst nach 5,79 Metern landete. Eine Verletzung verhinderte schließlich ein Antreten über 100 m und stoppte ihren Siegeszug.

In der U16-Kategorie stellte Raffaela Dorfer (ULC Dornbirn) ihre Sprinterqualitäten unter Beweis. Neben dem Sieg über 100 m (12,74 Sek.) war die junge Dornbirnerin auch über die 200-m-Distanz (25,79 Sek.) erfolgreich. Was Dorfer bei den Mädchen, das war Stephan Ender bei den Burschen. Der Athlet der TS Lauterach dominierte über die 100 m (11,70 Sek.) und war in 51,03 Sek. auch über die 400-m-Strecke von seinen Kontrahenten nicht zu biegen.

Anne Schreiber sorgte schließlich dafür, dass Vorarlbergs Nachwuchshoffnungen auch bei den Wurfbewerben im Spitzenfeld vertreten waren. Die Bregenzerin war sowohl im Kugelstoßen (10,10 m) als auch im Diskuswerfen (34,20 m) die beste in ihrer Altersklasse. Mit den für den TS Jahn Lustenau startenden Stefan Hämmerle (200 m), Martin Schreiber (400 m) und Elisabeth Sohm (100 m Hürden) schienen drei weitere heimische Athleten ganz oben auf der Siegerliste auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Eva Burtscher feiert zwei Siege
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen