Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Europa League: Italiener Rocchi leitet Finale zwischen Chelsea und Arsenal

Gianluca Rocchi wird das EL-Finale leiten.
Gianluca Rocchi wird das EL-Finale leiten. ©AP
Der italienische Schiedsrichter Gianluca Rocchi wird das Europa-League-Finale zwischen Chelsea und Arsenal leiten. Das Endspiel findet am 29. Mai in Baku statt.

Das englische Fußball-Europa-League-Finale zwischen Chelsea und Arsenal wird vom italienischen Schiedsrichter Gianluca Rocchi geleitet. Das gab die UEFA am Montag bekannt. Das Endspiel steigt am 29. Mai in Baku. An diesem Tag wird auch der LASK gespannt Richtung Aserbaidschan blicken. Sollte Chelsea den Titel holen, würden die Linzer erst in der dritten Champions-League-Qualirunde einsteigen.

Damit wären sie im Falle eines Ausscheidens in der Folge fix in der Gruppenphase der Europa League dabei. Sollte Arsenal triumphieren, müssten die Linzer bereits in der zweiten Runde in den Bewerb einsteigen und dann wären in der Gruppenphase gleich fünf englische Vereine vertreten. Der 45-jährige Rocchi pfiff diese Saison in sechs Champions-League-Spielen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Europa League: Italiener Rocchi leitet Finale zwischen Chelsea und Arsenal
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen