AA

Europa: Dienstag steht GM-Produktion still

Wegen eines Aktionstages wird nach Angaben des Opel-Betriebsrates am Dienstag die Produktion des US-Autokonzerns General Motors(GM) europaweit vorübergehend still stehen.

“Um elf Uhr gibt es europaweit Kundgebungen, und zu der Zeit wird nicht produziert“, sagte eine Sprecherin des Opel-Betriebsrates am Montag.

Wie lange die Bänder still stehen würden, sei ungewiss. Anlass für den Protesttag sind die geplanten Kürzungen im Europageschäft von GM. Demnach will der weltgrößte Autobauer in Europa in den kommenden Jahren 12.000 der rund 63.000 Stellen streichen und jährlich 500 Mio. Euro einsparen. Die deutsche Opel-Tochter wird dabei die Hauptlast tragen müssen.

Im Opel-Werk in Bochum, wo etwa 4.000 Arbeitsplätze wegfallen sollen, haben die Beschäftigten seit Donnerstag ihre Arbeit zum größten Teil niedergelegt. Gesamtbetriebsrat und Unternehmensleitung des angeschlagenen Autokonzerns Opel wollen in Rüsselsheim zu einem ersten Gespräch über die angekündigte Streichung von 10.000 Stellen in Deutschland zusammenkommen.Zum Europageschäft des GM-Konzerns zählen auch die schwedische Saab und der britische Autohersteller Vauxhall.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Europa: Dienstag steht GM-Produktion still
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.