AA

Eurofighter: Steger ist rehabilitiert

Österreich - Der Spitzenbeamte der Budgetsektion im Finanzministerium, Gerhard Steger, gegen den ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden war, ist wieder rehabilitiert.

Die Disziplinaranzeige sei kürzlich verworfen worden, berichtete die „Kleine Zeitung“ (Dienstag-Ausgabe). Der Sprecher von Finanzminister Wilhelm Molterer (V) bestätigte die Einstellung des Verfahrens.

Begründet wurde dies mit der „geringen Schuld“ Stegers. Daneben sei auch die Tatsache, dass die Tat keine weiteren Folgen nach sich gezogen habe, Grund für die Entscheidung gewesen, so der Sprecher. Der Beamte habe nun wieder alle Abteilungen unter sich.

Steger hatte im November 2006 ein internes Mail aus dem Ministerbüro an den Vorsitzenden des Eurofighter-Untersuchungsausschusses, Peter Pilz (G), weitergeleitet. In diesem Mail waren die Beamten des Finanzministeriums angehalten worden, vor dem Ausschuss „koordinierte, das heißt ausgearbeitete Einleitungsspeakingnotes“ abzugeben. Steger hatte sich mit dem Mail an Pilz gewandt, weil er sicher gehen wollte, „dass uns der Wunsch nach koordinierten Aussagen nicht als Zeugenabsprache ausgelegt werden kann“. Pilz hatte das Mail veröffentlicht, daraufhin wurde das Disziplinarverfahren gegen Steger eröffnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Eurofighter: Steger ist rehabilitiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen