AA

Euro auf 1,2857 Dollar gefallen

Der Kurs des Euro ist am Donnerstag vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) gefallen. Die europäische Gemeinschafts­währung wurde mit 1,2857 US-Dollar gehandelt.

Ein Dollar war 0,7773 Euro wert. Am Mittwoch war der Euro noch nach schwachen US-Konjunkturdaten bis auf 1,3115 Dollar gestiegen. Die EZB hatte den Referenzkurs am Mittwoch auf 1,2870 (Dienstag: 1,2820) Dollar festgesetzt.. Um 22:05 Uhr MEZ notierte die europäische Gemeinschaftswährung am Mittwoch in New York bei 1,2917 Dollar.

Händler sprachen von Gewinnmitnahmen nach dem deutlichen Anstieg am Mittwoch. Die EZB wird nach Einschätzung der Volkswirte der Landesbank Hessen-Thüringen ihren Leitzins um 0,5 Prozentpunkte auf 3,25 Prozent reduzieren. Dafür sprächen nicht nur die Anzeichen für eine Rezession in der Eurozone und die verbesserten Inflationsdaten, sondern vor allem auch die jüngsten Aussagen von EZB-Vertretern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Euro auf 1,2857 Dollar gefallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen