AA

EURO 2008 bringt wirtschaftliche Impulse

Laut einer Studie von SportsEconAustria sind knapp 70 Prozent der heimischen Unternehmer überzeugt, dass von der Fußball- Europameisterschaft 2008 starke bis sehr starke wirtschaftliche Impulse ausgehen werden.

Die Euro 2008 soll das Wirtschaftswachstum um 0,15 Prozent steigern, knapp 6.000 Arbeitsplätze schaffen und zwischen 19 und 27 Mio. Euro zusätzlicher Mehrwertsteuer-Einnahmen kreieren.

Profitieren von dem drittgrößten Sportereignis der Welt wird vor allem der Tourismus, auf den 321 der insgesamt erwarteten 380 Mio. Euro Wertschöpfung entfallen, sagte der stellvertretende Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich, Reinhold Mitterlehner.

Aufgrund steigender Nachfrage sei bei der EURO 2008 mit temporären Preissteigerungen zu rechnen, meinte Anna Kleissner, die Geschäftsführerin von SportsEconAustria. Danach würden die Preise wieder abflachen, wenn auch voraussichtlich nicht ganz auf das Niveau vor der EM zurückgehen, so Mitterlehner.

Ein Viertel der rund 360.000 heimischen Unternehmer will die Euro für Marketingmaßnahmen nutzen, fast ebenso viele setzen konkrete Maßnahmen zur Neukundenwerbung, 14 Prozent auch im Ausland. 6,5 Prozent planen neue Investitionen in diesem Zusammenhang, 15 Prozent wollen ihr Angebot aus diesem Anlass ausweiten.

Mit kumuliert rund 8 Milliarden Fernsehzusehern, 30.000 Stunden Übertragungszeit, rund 8.000 Medienvertretern und 1.500 Personen pro Spiel im Einsatz entspreche die Veranstaltung dem „Papst in Klagenfurt und Bush in Wien“, sagte APA-Chefredakteur Michael Lang. Die APA werde dem Ereignis vom 7. bis 29. Juni 2008 rund 50 Prozent der redaktionellen Kapazitäten widmen. Täglich seien zur EURO 2008 täglich rund 100 Meldungen, bis zu 300 Bilder und rund fünf Grafiken geplant.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • EURO 2008 bringt wirtschaftliche Impulse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen