AA

EURO 08: Positive Halbzeit-Bilanz der Polizei

Bregenz - Die Vorarlberger Polizei hat am Donners­tag ein positives Halbzeit-Resümee gezogen.    | Alle Videos 

Bis auf wenige kleinere Zwischenfälle seien die Veranstaltungen im Zusammenhang mit der EM in Vorarlberg sehr ruhig verlaufen. Es seien bisher lediglich drei Anzeigen wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung bzw. Widerstand gegen die Staatsgewalt sowie zwölf Anzeigen wegen Ordnungsstörung an die Bezirkshauptmannschaften erstattet worden, teilte die Polizei mit.

Die kriminalpolizeilichen Vorfälle sind seit Beginn der EURO im Vergleich mit dem Vorjahr sogar rückläufig. Im Vergleichszeitraum fiel die Zahl der Eigentumsdelikte von 527 auf 432, jene der Taschendiebstähle von 15 auf 12. Auch bei den Sachbeschädigungen (von 156 auf 137) und den Körperverletzungsdelikten (von 84 auf 70) gab es Rückgänge. Als Einflussfaktoren für diese Entwicklung vermutete die Polizei die schlechte Witterung, die teils mäßige Auslastung der Public Viewing-Veranstaltungen, aber auch die erhöhte Polizeipräsenz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • EURO 08: Positive Halbzeit-Bilanz der Polizei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen