AA

EU: Start von Ariane-5 verschoben

Wegen technischer Probleme ist der Start einer europäischen Trägerrakete vom Typ Ariane-5 kurzfristig verschoben worden. Man wolle kein Risiko eingehen.

Die Rakete hätte am Samstag vom europäischen Raumfahrtzentrum in Französisch-Guayana aus zwei Satelliten ins All befördern sollen. Nur sieben Minuten vor dem angesetzten Starttermin wurde der Countdown abgebrochen, wie Arianespace mitteilte.

Der Generaldirektor des Unternehmens, Jean-Yves Le Gall, sagte, er habe kein Risiko eingehen wollen und den Start um einen Tag verschoben. Grund seien Probleme mit dem Kühlsystem der Abschussbasis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU: Start von Ariane-5 verschoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen