AA

EU: Handy-Roaming-Tarife im Internet

Im Kampf für geringere Mobilfunkgebühren bei Telefonaten im oder ins Ausland ("Roaming") hat die Europäische Kommission nun eine Internetplattform zum Vergleich online gestellt.

Auf dieser können die Tarife der einzelnen Mobilfunkbetreiber in den 25 EU-Staaten verglichen werden.

Außerdem werden Hinweise und Tipps zur Handybenutzung im Ausland gegeben. Die Website zeigt den Stand von September 2005 und wird von der Kommission jedes halbe Jahr auf den neuesten Stand gebracht, hieß es am Dienstag.

Die EU-Kommission führte im Jahr 2000 eine breit angelegte wettbewerbsrechtliche Branchenuntersuchung der in Europa für das Auslandsroaming berechneten Endkunden- und Großkundenentgelte durch. Diese Untersuchung führte zur Eröffnung mehrerer Kartellverfahren auf der Grundlage der Bestimmungen über den Missbrauch einer Monopolstellung gegen deutsche und britische Mobilfunkbetreiber wegen überhöhter Großkundenentgelte beim Auslandsroaming. SERVICE: Die Roaming-Plattform findet sich unter: http://europa.eu.int/information_society/roaming

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU: Handy-Roaming-Tarife im Internet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen