Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Frühjahrsprognose: Österreich fällt bei Arbeitslosigkeit zurück

Für 2015 nur mehr Rang fünf hinter Deutschland, Großbritannien, Tschechien und Luxembug.
Für 2015 nur mehr Rang fünf hinter Deutschland, Großbritannien, Tschechien und Luxembug. ©APA
Österreich kann seine Spitzenposition in der EU mit der zweitniedrigsten Arbeitslosenrate 2015 laut EU-Frühjahrsprognose nicht halten. Nach den am Dienstag von der EU-Kommission präsentierten Zahlen fällt Österreich mit erwarteten 5,8 Prozent auf Rang fünf hinter Deutschland (4,6 Prozent), Großbritannien (5,4 Prozent), Tschechien (5,6 Prozent) und Luxemburg (5,7 Prozent) zurück.

In der Winterprognose war noch von 5,2 Prozent für Österreich ausgegangen worden. Dies hätte weiterhin Rang zwei hinter Deutschland bedeutet. Dabei hat Österreich seine absolute Spitzenposition als Nummer eins erst vor einigen Monaten an Deutschland abgeben müssen. Mehrere Jahre war die Alpenrepublik mit der niedrigsten Arbeitslosenquote aller 28 EU-Staaten gesegnet.

Griechen an oberster Stelle

Hinter den ersten fünf liegen bei den Prognosen für die Arbeitslosigkeit Malta (5,9 Prozent), Estland und Dänemark (je 6,2 Prozent), Rumänien (6,6 Prozent), Ungarn (6,8 Prozent), Niederlande (7,1 Prozent), Schweden (7,7 Prozent), Belgien und Polen (je 8,4 Prozent), Finnland (9,1 Prozent), Slowenien (9,4 Prozent), Irland (9,6 Prozent) und Litauen (9,9 Prozent).

Über der 10-Prozent-Marke rangieren an oberster Stelle Griechenland (25,6 Prozent), Spanien (22,4 Prozent), Kroatien (17,0 Prozent), Zypern (16,2 Prozent), Portugal (13,4 Prozent), Italien (12,4 Prozent), Slowakei (12,1 Prozent), Bulgarien und Lettland (je 10,4 Prozent) und Frankreich (10,3 Prozent).

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • EU-Frühjahrsprognose: Österreich fällt bei Arbeitslosigkeit zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen