EU-Finanzminister vertagen Entscheidung

Die EU-Finanzminister haben trotz stundenlanger Verhandlungen keine Entscheidung im Streit über die reduzierten Mehrwertsteuersätze für arbeitsintensive Dienstleistungen getroffen.

Polen und Tschechien sowie Zypern haben ihren Widerstand gegen den von Vorschlag der österreichischen Ratspräsidentschaft bis zuletzt aufrechterhalten. Laut Delegationskreisen sollen diese drei Länder bis Ende dieser Woche Zeit haben, um endgültig ihre Zustimmung oder Ablehnung zu signalisieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU-Finanzminister vertagen Entscheidung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen