AA

EU-Außenminister tagen in Brüssel

Die EU-Außenminister kommen am Montag in Brüssel zu Beratungen zusammen, in deren Mittelpunkt die Lage in Nahost sowie der Atomstreit mit dem Iran stehen.

Auch eine Aussprache über die jüngsten Spannungen zwischen Sunniten und Schiiten im Irak war geplant. In dem Zusammenhang sollte auch der Streit über die Mohammed-Karikaturen zur Sprache kommen. Konkrete Entscheidungen wurden nicht erwartet.

Zudem wollen die Minister über das anstehende Referendum in Montenegro über einen Verbleib der Republik im Staatenverbund mit Serbien beraten. Auch die Zusammenarbeit Serbiens mit dem Haager Kriegsverbrechertribunal und die Fahndung nach dem Exgeneral Ratko Mladic sollte erörtert werden. Weiter auf der Tagesordnung stand die UNO-Anfrage einer EU-Beobachtermission im Kongo. Auch hierzu wurde keine Entscheidung erwartet. Am Rande des Treffens sollte ein Memorandum zum Finanzbeitrag der Schweiz an die zehn neuen EU-Staaten unterzeichnet werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU-Außenminister tagen in Brüssel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen