Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EU-Agrarminister besprechen Reform

Die Agrarminister der EU-Länder schließen in Luxemburg die erste Diskussionsrunde über die von Agrarkommissar Franz Fischler vorgeschlagenen Reformen ab.


Zu den letzten Kapiteln gehören auch die heikelsten: die Entkoppelung der Förderungen von der Produktion, die Kürzung der Prämien für Großbetriebe und die Umschichtung der Mittel in die ländliche Entwicklung. Entscheidungen sind erst im Juni zu erwarten.

Zu den weiteren Themen des Tages gehören die EU-Position in den Verhandlungen der Welthandelsorganisation WTO, die Geflügelpest in den Niederlanden und die vierte Ministerkonferenz zum Schutz der Wälder in Europa, die Ende April in Wien abgehalten wird. Österreich ist durch Agrarminister Josef Pröll vertreten.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • EU-Agrarminister besprechen Reform
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.