Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ETA-Anschläge: Weiterer Täter identifiziert

Nach den Bombenanschlägen mit 13 Verletzten auf zwei Urlauber-Hotels an der spanischen Costa Blanca ist ein zweiter mutmaßlicher Terrorist identifiziert worden.

Es handle sich um den 25-jährigen Asier Eceiza Ayerra, der schon seit längerem wegen Unterstützung der baskischen Untergrundorganisation ETA und zahlreicher Gewalttaten gesucht werde, teilte die Polizei am Donnerstagabend in Madrid mit. Eceiza soll dem mutmaßlichen Bombenleger Jon Joseba Troitino (23) bei der Ausführung der Attentate vom Dienstag in Alicante und Benidorm geholfen haben.

Bei den Anschlägen waren ein 24-jähriger Deutscher und ein 32 Jahre alter Niederländer in Alicante schwer verletzt worden. Den beiden Sprachstudenten geht es inzwischen besser. Der junge Hamburger soll in wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen werden, der Niederländer ist aus dem Koma erwacht und außer Lebensgefahr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • ETA-Anschläge: Weiterer Täter identifiziert
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.