Es wird ein trüber Start in die neue Woche

Ab Dienstag wird es wieder herbstlich mild und sonnig in Vorarlberg.
Ab Dienstag wird es wieder herbstlich mild und sonnig in Vorarlberg. ©Serra
Mit Sonntagmittag wird sich das Wetter eintrüben, es wird kühl und nass. Das bleibt bis Montagnachmittag so, allerdings wird es ab Dienstag deutlich freundlicher.
Die Prognose für Ihre Gemeinde
Ein Blick durch die Livecams

Ab Dienstag steht Vorarlberg dann milde und sonniges Herbstwetter bevor.

Wetter am Sonntag

Der Vormittag bringt im ganzen Land zunächst noch trockene und zeitweise sonnige Verhältnisse, bevor sich der Himmel gegen Mittag vollständig eintrübt. Nachfolgend breiten sich mit auflebendem Westwind erste Regenschauer aus, die im Laufe des Nachmittags in anhaltenden, mäßigen Regen übergehen. Die Schneefallgrenze sinkt im Gebirge bis zum Abend auf 2200 bis 2000 Meter. Höchstwerte: 14 bis 16 Grad.

Es bleibt in der Nacht auf Montag trüb und nass mit anhaltend leichtem bis mäßigem Regen, im Bergland oberhalb von 2000 bis 2300 Meter fällt Schnee. Tendenziell werden die Niederschläge gegen Montagfrüh hin schwächer. Tiefstwerte: 7 bis 11 Grad.

Vorschau auf Montag

Der Vormittag verläuft noch wolkenverhangen mit leichtem Regen. Am Nachmittag lockern die Wolken abseits der Berge etwas auf oder werden zumindest dünner und die trockenen Phasen überwiegen. Tiefstwerte: 7 bis 11 Grad, Höchstwerte: 13 bis 17 Grad.

Prognose für Diensag

Hochdruckeinfluss sorgt für ruhiges Herbstwetter. Hochnebel im Rheintal und im Vorderwald lockert auf, Hang- und Quellbewölkung bleibt zurück. Abseits des Nebels ist es von der früh weg sonnig. Tiefstwerte: 6 bis 10 Grad, Höchstwerte: 15 bis 18 Grad.

(ZAMG/VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Es wird ein trüber Start in die neue Woche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen