AA

"Es ist, als ob es gestern gewesen wäre"

Ekatarina Sadovnikova übernimmt die Rolle der "Gilda" in der Oper "Rigoletto". Die russische Darstellerin kann es kaum erwarten, wieder auf der Bühne zu stehen.

Ekatarina Sadovnikova ist kein unbekannter Name bei den Bregenzer Festpielen. Bereits 2019 verkörperte sie die "Gilda" in der Oper "Rigoletto". Trotz ihrer Erfahrung weiß Ekatarina, wie schwierig die Rolle der "Gilda" sein kann. Dennoch fiebert die Darstellerin auf den Tag der Eröffnung, denn wie sie im Interview erzählt, kann sie es kaum erwarten wieder auf der Bühne zu stehen.

So spektakulär wird "Rigoletto"

Alles zu den Bregenzer Festspielen im Special auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Es ist, als ob es gestern gewesen wäre"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen