Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Es herrscht ein Kommen und Gehen

SW Bregenz verzeichnet schon acht Abgänge, darunter auch Lokman Topduman.
SW Bregenz verzeichnet schon acht Abgänge, darunter auch Lokman Topduman. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Noch vor dem Beginn der Sommerübertrittszeit im Amateurfußball Anfang Juli verstärken sich die Ländleklubs sogar mit Exprofis. Die Suche nach neuen Trainern hat begonnen. 

FC DORNBIRN. Kapitän Semih Yasar verlässt den Verein und spielt ab Sommer in der Schweiz für den Regtop-Klub Brühl St. Gallen. Dursun Karatay erhält keinen Vertrag mehr in Dornbirn. Mit Philipp Hörmann (Eschen/Mauren) wurde schon ein „Ersatz“ gefunden.

SW BREGENZ. Mit Patrick Pircher gibt SW Bregenz den ersten neuen Spieler bekannt. In der Landeshauptstadt buhlt man auch wieder um die Rückkehr von Defensivkünstler Ulrich Winkler (Eschen/Mauren). Die Bodenseestädter haben schon acht Abgänge zu verzeichnen: Julian Mair (Höchst), Dennis Alibabic (Dornbirn), Lokman Topduman (?), Jovo Zoric, Serkan Yildiz (beide Hard), Andreas Malin (Eschen/Mauren), Timm Lingg (Egg), Benedikt Simma (?). Hans Kogler bleibt Trainer. Zudem soll er auch Sportchef werden.

FC HÖCHST. Mit Patrick Maldoner (Langenegg) und Dennis Kloser (Balzers) vermeldet der Regionalligaklub nach Julian Rupp und Julian Mair noch zwei weitere junge Neuzugänge.

RÄTIA BLUDENZ. Mittelfeldspieler Lucian Botici verstärkt in der kommenden Saison Rätia Bludenz. Der 28-jährige Rumäne wechselt von Grabat (Rou) in die Alpenstadt. Weiterer Abgang aus Bludenz ist Christoph Raggl.

DORNBIRNER SV. Mit dem Lauteracher Leandros Tsohataridis und Daniel Schelling (Mäder) haben die Haselstauder die ersten beiden Neuzugänge getätigt.

FC SCHWARZENBERG. Thomas Cajnko ist nicht mehr Trainer in Schwarzenberg (2. LK). Der Wälderklub wird die letzten beiden Spiele interimistisch von Sportwart Raimund Peter betreut.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Es herrscht ein Kommen und Gehen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen