Erwitte war in Thüringen zu Gast

700 Kilometer Anreise zum Fest in Thüringen: Feuerwehr aus Erwitte.
700 Kilometer Anreise zum Fest in Thüringen: Feuerwehr aus Erwitte.
Mit der Freiwilligen Feuerwehr Erwitte reiste die mit 700 Kilometer am weitest entfernte Gruppe nach Thüringen an. Seit 40 Jahren verbinden zwischen dem katholischen Ferienhilfswerk Erwitte und der Agrargemeinschaft Thüringen freundschaftliche Bande die beiden Kommunen.

Das hat auch auf die Thüringer Ortsvereine „übergeschlagen“. Vor 25 Jahren trafen sich erstmals die Feuerwehren zum 100-Jährigen in Thüringen. Seither werden zwischen der Stadt Erwitte und der Walgaugemeinde Thüringen Freundschaften gepflegt, die weit über den Rahmen einer Partnerschaft hinausreichen. 62 Florianis aus Erwitte reisten als Gratulanten zum „Jahrhundertfest“ in Thüringen an. Mit dem 18. Platz in der Gästeklasse Bronze A stand bei der Wettkampfgruppe der olympische Gedanke vom „Dabeisein“ im Vordergrund. Dafür wurden wieder zahlreiche neue Freundschaften und tradierte Bande geknüpft.Es vergeht Es vergeht kaum ein Jahr, in dem nicht irgendein Gastbesuch zwischen den beide Partnergemeinden stattfindet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Erwitte war in Thüringen zu Gast
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen