AA

Erweiterungsbau bei Meusburger Formaufbauten

Wolfurt - Meusburger Formaufbauten wächst: Die Wolfurter erweitern ihren Betrieb um 7.300 Quadratmeter und investieren in den nächsten drei Jahren 20 Millionen Euro. Damit schaffen die Formaufbauten- Spezialisten 80 neue Arbeitsplätze.

Meusburger errichtet neue Produktions-, Büro- und Lagerflächen und baut den Maschinenpark massiv aus. Die Baumaßnahmen sollen bis zum Frühjahr 2010 abgeschlossen sein, die Investitionen in den Maschinenpark sind bis 2011 gestaffelt.

„Wir haben durch unser kräftiges Wachstum unsere Kapazitätsgrenzen erreicht. Jetzt machen wir den nächsten Schritt und schaffen damit die Voraussetzung, unser Potential auch in Zukunft nutzen zu können“, betont Geschäftsführer Guntram Meusburger. Die Wolfurter vergrößern ihren Betrieb um 7.300 Quadratmeter auf insgesamt 35.000 Quadratmeter Produktions-, Lager- und Verwaltungsfläche. Meusburger wird damit die führende Marktstellung im Bereich der Formaufbauten in Europa ausbauen. Die Produktionsstätte wird um 3.200 Quadratmeter ausgebaut. Bis 2011 investiert Meusburger rund 12,5 Millionen Euro in den Maschinenpark: „Wir vertreten eine Ein-Standort-Strategie und bekennen uns klar zu Vorarlberg. Durch unseren modernen Maschinenpark sind wir den Mitbewerbern voraus. Damit unterstreichen wir die Sicherheit der Arbeitsplätze bei Meusburger und nützen aktiv den attraktiven Wirtschaftsstandort Vorarlberg“, erklärt Guntram Meusburger.

Europas größtes Formnormalienlager wird weiter ausgebaut Das Lagergebäude wird um rund 3.100 Quadratmeter auf 10.200 Quadratmeter ausgebaut: „An Spitzentagen ist unser Hochregallager voll ausgelastet. Darum investieren wir in ein automatisches Lagersystem, das aus 1.000 Lagerkassetten mit einer Traglast von je 5.000 Kilogramm besteht“, erklärt Hubert Eberle, Mitglied der Geschäftsleitung. Da mit der Produktions- und Lagererweiterung auch die Frequenz der Warenein- und -ausgänge deutlich steigen wird, schafft Meusburger zudem zwei zusätzliche LKW-Andockrampen. Die Vorbereitungen für den Lagerausbau haben schon im Sommer begonnen, als Meusburger ein Außenlanger verlegt hat – auf ein 67.500 Quadratmeter großes Areal, das die Wolfurter schon vor Jahren als Expansionsfläche erworben haben. „Mit diesem Ausbauschritt sind unsere Grundreserven nahezu aufgebraucht“, informiert Firmengründer Georg Meusburger.

Bürogebäude wird aufgestockt Neben dem Ausbau der Produktions- und Lagerfläche erweitert Meusburger auch sein Bürogebäude: „Wir werden das alte, nicht mehr genutzte Bürogebäude abreißen und ein neues 2-stöckiges Gebäude errichten. Auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern schaffen wir Raum für noch mehr Leistung. Um außerdem flexibel zu bleiben, haben wir den Büroneubau so geplant, dass wir das Gebäude um weitere drei Stockwerke erhöhen können“, erklärt Hubert Eberle. Die Baumaßnahmen sollen bis zum Frühjahr 2010 abgeschlossen sein. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 20 Millionen Euro.

Meusburger Georg GmbH & Co KG Meusburger zählt zu den führenden europäischen Unternehmen im Bereich Formaufbauten. Rund 5.000 Kunden aus dem Werkzeug- und Formenbau schätzen die Kompetenz und die über 40-jährige Erfahrung des Vorarlberger Familienunternehmens. Meusburger erzielte 2007 einen Umsatz von 73 Millionen Euro und beschäftigt derzeit 300 MitarbeiterInnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Erweiterungsbau bei Meusburger Formaufbauten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen