AA

Erstmals seit zwei Wochen wieder über 50 Neuinfektionen

Fallende Tendenz scheint vorerst gestoppt
Fallende Tendenz scheint vorerst gestoppt ©VOL.AT
In Vorarlberg hat die Zahl der Corona-Infizierten am Donnerstag leicht zugenommen.
Zu den Corona-News

Stand Donnerstag 24 Uhr: Laut Dashboard des Landes standen am Donnerstag 52 Neuinfektionen 48 Genesungen gegenüber, 387 Personen galten als Corona-positiv.

Todesopfer waren im Zusammenhang mit dem Virus keine zu beklagen. Seit Ausbruch der Pandemie sind in Vorarlberg 273 Personen am oder mit dem Coronavirus gestorben.

Lage in den Spitälern

Von den landesweit zur Verfügung stehenden 52 Intensivbetten waren mit Stand Freitagvormittag neun von Corona-Patienten belegt, 14 Intensivbetten waren für alle Patientengruppen noch verfügbar. Insgesamt wurden 31 Corona-Erkrankte stationär betreut.

Zehn Krankenhausmitarbeiter waren mit dem Coronavirus infiziert, sieben weitere in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Die Zahl der aktiv Infizierten lag auch am Freitagmorgen in allen Gemeinden unter 50. In Vorarlbergs bevölkerungsreichster Stadt Dornbirn wurden 49 Infizierte ausgewiesen, in Lustenau 38. 38 der 96 Vorarlberger Kommunen waren frei vom Coronavirus.

Negativ fällt derzeit die Gemeinde Sonntag auf. In der 640-Seelen-Gemeinde gibt es aktuell 15 positiv getestete Einwohner. Laut Landessanitätsdirektion geht die relativ hohe Fallzahl auf einen großen Familiencluster zurück.

Sieben-Tages-Inzidenzen

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erstmals seit zwei Wochen wieder über 50 Neuinfektionen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen