AA

Erstmals Riesenpanda-Zwillinge in Südkorea geboren

Geburt löst im Internet Begeisterung aus
Geburt löst im Internet Begeisterung aus ©APA
Tierischer Nachwuchs in Südkorea: Erstmals sind in dem Land Riesenpanda-Zwillinge geboren worden.

Die beiden Weibchen kamen am Freitag im Everland-Tierpark am Rande von Seoul auf die Welt, wie der Zoo in einem am Dienstag (Ortszeit) veröffentlichten Video bekannt gab. Es zeigt die Mutter Ai Bao, die sich in ihrem Käfig herumwälzt, bevor sie die beiden Panda-Babys zur Welt bringt. Im Internet löste die Geburt große Begeisterung aus.

Die Zwillinge wiegen nach Angaben des Zoos 180 beziehungsweise 140 Gramm. "Sowohl die Mutter als auch die Panda-Zwillinge sind bei guter Gesundheit", erklärte der Tierpark. Die Mutter Ai Bao kümmere sich gut um ihre Kinder und nutze dabei ihre Erfahrungen mit der im Juli 2020 geborenen Fu Bao. Sie ist die ältere Schwester der Zwillinge und der erste Riesenpanda, der in Südkorea durch natürliche Befruchtung geboren wurde.

Das Video der Geburt der Panda-Zwillinge erreichte auf der Plattform Youtube mehr als 600.000 Aufrufe. "Willkommen auf der Welt, süße Babys", schrieb ein Nutzer. "Mir kommen die Tränen, weil ich so stolz auf Ai Bao bin", hieß es in einem anderen Kommentar.

Ai Bao und der Vater der Zwillinge, Le Bao, waren 2016 als Staatsgeschenk des chinesischen Präsidenten Xi Jinping nach Südkorea gekommen. China betreibt eine "Panda-Diplomatie", oft um seine außenpolitischen Ziele voranzutreiben. Peking verleiht Pandas an ausländische Zoos, die in der Regel alle Nachkommen einige Jahre nach ihrer Geburt zurückgeben müssen.

(APA/AFP)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erstmals Riesenpanda-Zwillinge in Südkorea geboren