AA

Erstmals in Kämpfe mit Rebellen verwickelt

Die US-Armee ist auf der südphilippinischen Insel Basilan erstmals in Kämpfe mit Rebellen der Abu Sayyaf verwickelt worden.

Zwei US-Kampfhubschrauber hätten sich mit einer Gruppe moslemischer Rebellen einen Schusswechsel geliefert, teilte die philippinische Armee am Freitag in Zamboanga mit. Die US-Soldaten hätten am Montag Material nach Basilan geflogen, als sie von einer Gruppe von zehn Abu Sayyaf-Rebellen unter Beschuss genommen worden seien. Angaben über mögliche Tote oder Verletzte wurden nicht gemacht.

Die USA unterstützen die philippinische Armee im Kampf gegen die Abu Sayyaf. Die Rebellen halten zwei Amerikaner auf Basilan als Geiseln fest. Manila und Washington gehen davon aus, dass die Rebellengruppe Kontakte zur mutmaßlichen Terrororganisation El Kaida von Osama bin Laden unterhält.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erstmals in Kämpfe mit Rebellen verwickelt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.