Erstligapremiere für HC BW Feldkirch

Zehn Jahre haben die Handballerinnen des SSV Dornbirn-Schoren die Ländle-Farben in der obersten Spielklasse vertreten. Am kommenden Samstag steigt in der Reichenfeldhalle die Erstligapremiere des HC BW Feldkirch.

Die Vorbereitung verlief aber nicht optimal. Hallensperren durch Wasserschaden nach dem Hochwasser, erschwerte Anreise zum Trainingslager nach Innsbruck, Diebstahl der Sportsachen nach dem Trainingsspiel in Brixen und einige Erkrankungen – trotzdem hat die Mannschaft das Beste aus der Situation gemacht und die Rückschläge relativ gelassen weggesteckt. Als letzten Teil der Vorbereitung nahmen die Blau-Weißen beim Turnier in Arbon teil, das nach 2002 zum zweiten Mal gewonnen werden konnte.

Andreas Xander, sportlicher Leiter beim Aufsteiger, gibt sich bei der Zielsetzung keinen großen Illusionen hin. “Primäres Ziel ist es, den Klassenerhalt zu schaffen. Natürlich würden wir uns gerne im Mittelfeld der Endtabelle klassieren, doch vorerst einmal hat die Zugehörigkeit in der Women Handball League der Saison 2006/07 oberster Priorität.” Mit Torfrau Sandra Müller, Katrin Bosklopper, Manuela Schausinger, Jadranka Teodorovic und Ljiljana Paras können lediglich fünf Spielerinnen auf Einsätze in der höchsten Spielklasse verweisen. Besonders vom Duo Teodorovic und Paras erwartet man sich, dass sie das Team führen, für die notwendigen Tore sorgen und der “Kopf” der Mannschaft sind.

Das A-Liga-Debüt steigt am Samstag um 18 Uhr in der Reichenfeldhalle gegen WAT Fünfhaus. Die Mädels um das Trainerduo Christian Fischer/ René Vurcer hofft dabei auch auf die Unterstützung der Fans. “Ich hoffe auf eine volle Halle, schließlich ist es das erste A-Liga-Spiel in der Vereinsgeschichte”, so Xander.

HC MGT BW Feldkirch – WAT Fünfhaus
Reichenfeldhalle, Samstag, 18 Uhr

Link zum Thema:
HC BW Feldkirch
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erstligapremiere für HC BW Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen