AA

Erstes Gold für China in Turin

Wang Meng hat am Mittwoch das dritte Gold für China in der Geschichte Olympischer Winterspiele erkämpft. Die 19-jährige Top-Favoritin gewann die kürzeste Shorttrack-Distanz über 500 Meter in Turin.

Sie setzte sich mit Nummer 111 auf der 111 Meter langen Bahn vor Jegenia Radanowa aus Bulgarien und der Kanadierin Anouk Leblanc-Boucher durch.

In der 5.000 Meter-Staffel der Herren qualifizierten sich Kanada, Südkorea, die USA, China sowie Italien für die Entscheidung am Samstag nächster Woche (25. Februar). Die Lokalmatadore profitierten dabei von der Disqualifikation Japans.

SHORT TRACK – 500 m Damen:
Wang Meng (CHN)
Jewgenija Radanowa (BUL)
Anouk Leblanc-Boucher (CAN)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Olympische Spiele 2018
  • Erstes Gold für China in Turin
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.