Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erstes Eistraining für den EC Bregenzerwald

©Verein
Der ECB steckt bereits mitten in den Vorbereitungen für die kommende Spielzeit.

Headcoach Markus Juurikkala absolvierte dabei mit dem Kader diese Woche am Dienstag die erste Eiseinheit.

Bereits seit 2017 geht es für die Cracks des EC Bregenzerwald im Sommer mehrmals monatlich in die gewohnt kühle Umgebung ihrer eigentlichen Tätigkeit. Je nach Saisonlänge gab es in den Jahren zuvor keine Gelegenheit bis zur Vorbereitung auf dem Eis zu trainieren. In Bezug auf die Ausbildung junger Spieler war das ein großes Manko, weshalb man sich nach einer Lösung umsah.

Am Dienstag absolvierte die Mannschaft erstmals nach dem Corona Shutdown eine dieser Einheiten. Zu Beginn stand das Warm Up in der Kraftkammer auf dem Programm, danach ging es bereits aufs Eis. Die Freude über die Rückkehr auf das Spielfeld war beim Training deutlich spürbar, wie Juurikkala bestätigt: „Wir waren jetzt seit Anfang März nicht mehr auf dem Eis. Wir sind keine Laufmannschaft oder Gewichtheber, sondern spielen Hockey. Kein Wunder also, dass sich alle gefreut haben, wieder in der gewohnten Umgebung zu trainieren. Der Einsatz war da, auch wenn wir noch etwas eingerostet sind.“

Die Eiseinheiten finden selbstverständlich mit Corona Sicherheitsauflagen statt. Die Kabine wird beispielsweise jedes Mal komplett geräumt werden und anschließend desinfiziert. Doch die kleinen Anpassungen nehmen die Spieler gerne in Kauf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Erstes Eistraining für den EC Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen