Erster Vorarlberger Integrationspreis ausgeschrieben

Bregenz - Das Land Vorarlberg vergibt heuer erstmals einen Integrationspreis. Bis Dienstag, 31. Mai 2011, haben Einzelpersonen, Gemeinden, Vereine und Institutionen, die im Land ansässig sind, die Möglichkeit, ihre Projekte einzureichen.
Mehr Infos zum Integrationspreis

“Mit diesem Preis würdigen wir beispielhafte Integrationsaktivitäten mit freiwilliger bzw. ehrenamtlicher Beteiligung, welche die Begegnung und das Miteinander von Zugewanderten und Mehrheitsbevölkerung fördern”, sagt Landerat Erich Schwärzler.

Mit der Ausschreibung des Integrationspreises knüpft die Landesregierung an das von allen vier Landtagsparteien mitgetragene Vorarlberger Integrationsleitbild “Gemeinsam Zukunft gestalten” an. “Wir wollen positive Integrationsbeispiele gebührend ins Licht der Öffentlichkeit stellen und mit diesen zur Nachahmung anregen”, so Landesrat Schwärzler.

Freiwilliges Engagement ist ein wichtiges Kriterium für die Zuerkennung des Preises. LR Schwärzler: “Menschen unterschiedlicher Herkunft, die sich aus freien Stücken bzw. ehrenamtlich für ein harmonisches Zusammenleben einsetzen, leisten einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Integration ist ein nach beiden Richtungen führender Weg, der von diesen Menschen durch Entgegenkommen und mit Ausdauer gestaltet wird.”

Die Gewinnerinnen bzw. Gewinner werden von einer unabhängigen Jury in vier Kategorien gekürt und erhalten Preisgelder in Höhe von je 1.000 Euro. Die Preisverleihung findet am Montag, 26. September 2011 im Landhaus statt.

Nähere Informationen erhalten Interessierte bei der Koordinationsstelle für Integrationsangelegenheiten im Landhaus, Carmen Nardelli, Telefon 05574/511-21121, E-Mail integration@vorarlberg.at bzw. im Internet auf www.vorarlberg.at/integration.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erster Vorarlberger Integrationspreis ausgeschrieben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen