Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Saisonsieg für das Radteam Vorarlberg

Sportchef Johannes Kofler durfte sich über den ersten Saisonsieg für das Team Vorarlberg freuen.
Sportchef Johannes Kofler durfte sich über den ersten Saisonsieg für das Team Vorarlberg freuen. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Fabian Schnaidt liefert das Meisterstück auf der Schlussetappe der Tour de Taiwan UCI 2.1 und gewinnt im Massensprint für das Team Vorarlberg das erste Saisonrennen.

Schwere vier Tage liegen hinter den Fahrern des Teams. Es hat einfach nicht klappen wollen. Heute am letzten Meter der Tour de Taiwan war es aber soweit. Fabian Schnaidt hat die Schlussetappe gewonnen und den ersten Saisonsieg für das Team Vorarlberg verbucht. Möglich geworden durch eine heroische Team Leistung gegen die große Konkurrenz von Team Cannondale und den anderen Pro Continental Teams.

Die Schlussetappe in Terrific Taiwan über 168 Kilometer war klassisch ausgelegt für die Sprinter. Ein extrem schneller, windanfälliger 12km Rundkurs mit einem noch schnelleren Zieleinlauf. Alles für Fabian Schnaidt, den endschnellen deutschen U23 Meister von 2011, war die Vorgabe des sportlichen Leiters Johannes Kofler!

Da die Gesamtwertung vorne noch alles zuließ haben sich diese Teams von Beginn Attacken um Attacken geliefert bis eine acht starke Gruppe weg war. Die Fahrer rund um Fabian Schnaidt haben dann bei Km 20 vor dem Ziel Verantwortung übernommen und sich vorne eingereiht. Nach der Einholung der Spitzengruppe wurde alles perfekt unter der Führung von Grischa Janorschke für den Sprint vorbereitet. Das ganze Team ackerte wie verrückt und Janorschke war es dann auch welcher Schnaidt bis zur 500m Marke brachte und dieser spurtete die anderen eiskalt und gekonnt ab!

Zitat Fabian Schnaidt: „Das war heute ein ganz wichtiger Sieg für mich und das Team. Wir haben die Nerven nicht weggeworfen und dem Druck standgehalten. Es ist immer noch ärgerlich dass mich der Grieche Bouglas auf der ersten Etappe  abgeschossen hat, womit uns der sichergeglaubte Sieg geraubt wurde – umso größer die Freude heute. Danke an das ganze Team, heute hat alles gepasst!“

Nach diesem versöhnlichen Abschluss macht sich nun das Team auf den langen Heimweg. Bereits am 20.03. steht ein weiteres großes Rennen in Italien an. Man hat die Einladung zur 17. Austragung der Trofeo Nobili Rubinetterie erhalten. Ein Rennen der hohen UCI Kategorie 1.1.

Kader Tour de Taiwan UCI 2.1: Dominik Hrinkow, Fabian Schnaidt, Christoph Springer, Nicolas Baldo,  Grischa Janorschke

Sportliche Leitung: Johannes Kofler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erster Saisonsieg für das Radteam Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen