Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Saisonsieg für Aufsteiger Höchst

Ahmet Caner traf beim 4:0-Heimsieg von Höchst gegen Kufstein gleich zweimal ins Schwarze.
Ahmet Caner traf beim 4:0-Heimsieg von Höchst gegen Kufstein gleich zweimal ins Schwarze. ©VOL.AT/Stiplovsek
Höchst. Ahmet Caner traf beim ersten Saisonerfolg des RLW-Neuling gegen Kufstein mit einem Doppelpack.

Erster Saisonsieg für den Neuling FC Höchst in der Regionalliga West. Der Elf um Trainer Dieter Alge gelang beim 4:0-Heimsieg gegen Kufstein der Befreiungsschlag. „Wir haben alles tadellos umgesezt, was sich meine Mannschaft vorgenommen hat. In der Defensive stand am Ende die Null und vorne wurden die Chancen endlich eiskalt verwertet“, so ein überglücklicher Höchst-Coach Dieter Alge. Der „Dreier“ geht in Ordnung für Nagel und Co. Schon nach sieben Minuten traf der mitaufgerückte Verteidiger Johannes Ruepp per Abstauber zur frühen Führung. Kurz nach Wiederbeginn erhöhte der spielfreudige Stürmer Ahmet Caner nach toller Vorarbeit von Onur Polat per Kopf auf 2:0 (58.). Derselbe Spieler sorgte dann mit einem gefühlvollen Heber für das dritte Tor (90.). Die taktische Umstellung von Coach Alge an Stelle des verletzten Mathias Mayer den Ahmet Caner in den Angriff zu beordern ging voll auf. Einwechselspieler Michi Gehrer besorgte in der Schlussminute per Kopf den vielumjubelten 4:0-Endstand. Zwei Treffer in den letzten 60 Sekunden, das hat Seltenheitswert aber für den Neuling Höchst war das nach zwei Nullnummern eine Riesensache.   

FUSSBALL: Regionalliga West 2013/2014

Liga Liveticker: VOL.AT

3. Spieltag

Blum FC Höchst – FC Kufstein 4:0 (1:0)

Rheinaustadion, 150 Zuschauer, SR Vitzkotter (S)

Torfolge: 7. 1:0 Ruepp, 58. 2:0 Caner (Kopfball), 90. 3:0 Caner, 90. 4:0 Gehrer (Kopfball)

Gelbe Karten: 25. Treichl (Kufstein), 28. Polat (Höchst), 32. Schreder (Kufstein), 41. Sen (Höchst/alle Foulspiel)

Blum FC Höchst: Nagel; Sen, Hämmerle, Ruepp, Blum; Breitenberger (87. Gregotsch), Rössler, Polat (65. Gehrer), Karahasanovic, Fabian Koch (87. Ritter); Caner

FC Kufstein: Tauber; Karayün, Schreder, Baydar, Treichl; Mayerl, Patrick Schönauer (18. Unterrainer), Peer, Achorner (46. Steger); Landerl (67. Schlichenmaier), Hartl

4. Spieltag (15. August 2013): Seekirchen – Höchst (Donnerstag, 17 Uhr)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Erster Saisonsieg für Aufsteiger Höchst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen