Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Podestplatz für das Team Vorarlberg

Der Holländer Remco Broers sorgte für den ersten Podestplatz.
Der Holländer Remco Broers sorgte für den ersten Podestplatz. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Team Vorarlberg Neuzugang Remco Broers hat beim zweiten Tchibo Top Radliga-Rennen in Slowenien den ausgezeichneten dritten Endrang erreicht. Daniel Biedermann gewinnt die U-23 Wertung.

Der schon ersehnte erste Podestplatz für das Team Vorarlberg ist fixiert. Bereits im 2. Rennen der Tchibo Top.Rad.Liga, gefahren wurde der GP Sencur (UCI 1.2.) in Slowenien,  hat es für das Team Vorarlberg durch den Holländer Remco Broers Rang 3 gegeben. Und mit Rang 12 holte sich Daniel Biedermann auch noch den Sieg in der U-23 Wertung. In der Mannschaftswertung liegt das Team Vorarlberg weiter hinter Gourmetfein auf Rang 2.

Gewonnen hat das Rennen der Kroate Radoslav Rogina, der sich im Sprint vor Matej Marin von Gourmetfein durchsetzte. Broers war mit den beiden Erstplatzierten in der zweiten Runde ausgerissen, hatte aber 500 Meter vor dem Ziel einen Defekt am Vorderreifen! und war so in der Entscheidung machtlos.

“Das ist natürlich perfekt. nachdem wir ja bereits beim 1. Rennen in Oberösterreich eigentlich gut dabei waren, sind wir nun froh, dass es für Rang 3 gereicht hat. Super auch Daniel Biedermann, dass freut mich besonders. Gratulation der ganzen Mannschaft.”, fasste Teamchef Tom Kofler zusammen.

Ergebnisse Gesamtwertung:

http://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2013/130408/TTR-Auswertung.pdf

Ergebnisse 2. Rennen Tchibo Top.Rad.Liga GP Sencur (1.2)

http://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2013/130408/20130407_GP_Sencur.pdf

Team Vorarlberg (Saison 2013)

Teammanager: Thomas Kofler

Sportlicher Leiter: Johannes Kofler, Hans Innerhofer, Harald Wisiak, Michael Heinzle, Dany Hirs

Mechaniker: Johannes Kofler, Michael Heinzle

Physiotherapeuten/Masseure: Karl Heinz Walter, Martin Boll, Jasmin Rüscher, Bettina Egender, Christof Schneider, Sven Knieriemen, Julian Krelowetz, Daniele Franzoni

Sekretariat: Sabine Wittwer

Assistenten: Christian Devigili, Bernhard Allgäuer, Andreas Schwaiger

Die 15 Fahrer vom Team Vorarlberg 2013

Tobias Jenny (V), 12. Oktober 1987; Wohnt in Silbertal/Montafon; Fahrertyp: Kletterer, Allrounder, Profidebüt 2012

Dennis Wauch (V), 7. Jänner 1993; Wohnt in Hohenems; Fahrertyp: Rolleur, Sprinter; Profidebüt 2012

Dominik Brändle (V), 1. November 1989; Wohnt in Hohenems; Fahrerty: Allrounder, Profi seit 2008; im Team Vorarlberg seit 2008

Patrick Jäger (V/Neu im Team), 3. Februar 1994; Wohnt in Klaus; Fahrertyp: Sprinter, Profidebüt 2013

Daniel Biedermann (Aut/Kärnten/Neu im Team), 24. März 1993; Wohnt in Klagenfurt; Profidebüt 2012

Florian Bissinger (Ger/Berchtesgaden), 30. Jänner 1988; Wohnt in Berchtesgaden; Fahrertyp: Allrounder, Sprinter; seit 2012 im Team Vorarlberg, Profi seit 2011

Remco Broers (Niederlande/Neu im Team), 15. Mai 1988; Wohnt in Utrecht

Dominik Hrinkow (Aut/NÖ), 4. August 1988; Wohnt in Garsten; Fahrertyp: Kletterer, seit 2010 im Team

Andreas Hofer (Aut/Saubersdorf), 8. Februar 1991; Fahrertyp: Zeitfahrer, Sprinter, seit 2012 im Team

Daniel Rinner (Lie), 11. November 1990, Wohnt in Schellenberg, Fahrertyp: Rolleur, seit 2012 im Team

Maarten De Jonge (Niederlande/Neu im Team), 9. März 1985, Wohnt in Oldenzaal, Fahrertyp: Kletterer, neu im Team

Christoph Springer (Ger/Neu im Team), 30. Oktober 1985, Wohnt in Wittershausen, Fahrertyp: Allrounder, Sprinter, Profi seit 2008

Bostjan Rezman (Slo/Neu im Team), 12. Dezember 1980, Wohnt in Sostanj, Fahrertyp: Kletterer

Lubos Pelanek (Cze/Neu im Team), 29. Juli 1981, Wohnt in Desenzano, Fahrertyp: Kletterer

Diego Ares (Bra/Neu im Team), 1986; Fahrertyp: Kletterer, Profidebüt 2013   

Abgänge: Robert Vrecer, Josef Benetseder, Guillaume Borgeois, Florian Gaugl, Claudio Imhof, Patrick Konrad, Remo Schuler, Rene Weissinger

Die wichtigsten Renneinsätze vom Team Vorarlberg 2013

12. April Trofeo Edil (ITA)

13. April Kirschblütenrennen (OÖ/Cup)

19. bis 21. April Tuggen Challenge (Sui)

21. April GP Rutland (Gbr)

27. bis 28. April Lavantaler Radsporttage (Cup)

27. April Larciano (ITA)

28. April Giro di Toscana (ITA)

1. Mai Nenzing (Cup)

1. bis 5. Mai Tour de Azerbaujan

4. Mai Tour de Bern (Sui)

5. Mai Schneebergland

9. Mai ÖM Zeitfahren

9. bis 12. Mai Rhone Alpes (Fra)

18. bis 19. Mai Paris – Arras (Frau)

19. Mai Neuseenclassic (Ger)

2. Juni Südkärnten

6. Juni GP Gippingen (Sui)

9. Juni GP Judendorf

9. bis 16. Juni Thüringen Rundfahrt U-23 (Ger)

14. bis 16. Juni Int. OÖ-Rundfahrt

23. Juni Nationale Titelkämpfe

30. Juni bis 7. Juli Int. Österreich Rundfahrt

18. Juli EM U-23 Zeitfahren

21. Juli EM U-23 Straße

26. – 28. Juli Purgstaller Radsporttage

3. bis 4. August Braunauer Radsporttage

18. August Burgenland Rundfahrt

22. August GP Bernocchi (ITA)

23. August GP Agostini (ITA)

25. August Tour de lÁvenier (Fra)

1. September Ljubljana – Zagreb (Slo)

8. September Schwaz

14. bis 19. September Tour of China

22. bis 30. September Tour of China

28. bis 29. September Tour de Gevaudan (Fra)

3. Oktober Münsterland Giro (Ger)

20. bis 28. Oktober Tour of Hainan (Chn)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Erster Podestplatz für das Team Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen