Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erster Heimsieg mit einem Schönheitsfehler

©Luggi Knobel
RW Rankweil gewinnt gegen Lauterach mit 4:2, aber verliert auch zwei Spieler

„Wir haben uns das Leben selbst unnötig schwer gemacht und hätten die Partie schon viel früher entscheiden müssen. Die Verunsicherung war aber spürbar, aber der erste Heimsieg hart erkämpft aber auch redlich verdient“, so Rankweil Trainer Stipo Palinic nach dem 4:2-Erfolg gegen Lauterach. Damit setzten sich die Rot-Weißen etwas vom Tabellenende ab. Getrübt wurden die drei Zähler durch die Verletzungen von Torjäger Fabian Koch nach 29 Minuten und Verteidiger Marvin Lins in der Schlussphase. Jetzt kommt es für die Rankler knüppeldick, die ansonsten schon so dünne Personaldecke wird noch mehr verkleinert. Erst als Thomas Beiter in der 89. Minute das 4:2 gelang, kannte der Jubel im RW-Lager keine Grenzen. Rekordverdächtig nach 26 Sekunden die Führung für die Hausherren, als Fabian Koch ins Schwarze traf (1.). Zweimal konnte Lauterach einen Rückstand wettmachen. „Es war in allen Belangen viel zuwenig um Zählbares mitzunehmen. Es fehlten alle Tugenden im Fußball vor allem das Kämpferherz und die spielerische Note“, war Lauterach Coach Thomas Bayr aufgrund der katastrophalen Leistung bitter enttäuscht. Vor allem nach Seitenwechsel hatte Rankweil bei einem Querlattenschuss von Timo Wölbitsch Pech (52.). Weitere gute „Sitzer“ vergaben die Rankler durch Matthias Bechter (50.) und Matthias Flatz 70.).

VN.at Eliteliga Vorarlberg 2019/2020

6. Spieltag

FC RW Rankweil – Intemann FC Lauterach 4:2 (3:2)

Gastra, 400 Zuschauer, SR Elvedin Crnkic

Torfolge: 1. 1:0 Fabian Koch, 5. 1:1 Christoph Fleisch, 7. 2:1 Matthias Flatz, 36. 2:2 Sani Musah, 45. 3:2 Matthias Bechter, 89. 4:2 Thomas Beiter

Gelbe Karten: 25. Lins (RW), 73. Kocabay, 90. Smoljanovic (beide Lauterach/alle Foulspiel)

FC RW Rankweil: Breuss; Marvin Bischoff, Elias Domig, Baldauf, Lins (85. Lukas Lampert); Erkan, Frederik Koch; Wölbitsch, Matthias Flatz (77. Grasser), Bechter; Fabian Koch (29. Beiter)

Intemann FC Lauterach: Kusche; Gridling (62. Anwander), Fleisch, Huber, Smoljanovic; Beer (41. Chiste), Musah, Gasovic (68. Kocabay), Demir, Dür; Vinicius Gomes

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Erster Heimsieg mit einem Schönheitsfehler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen