Erster Erfolg für Elisa Hämmerle mit Frankfurt

Die Lustenauerin Elisa Hämmerle mit Frankfurt top
Die Lustenauerin Elisa Hämmerle mit Frankfurt top ©VOL.AT/Luggi Knobel
Erster Erfolg für Elisa Hämmerle (TS Jahn Lustenau) und ihren Verein Eintracht Frankfurt in der 2. Deutschen Turn-Bundesliga.

Am ersten Wettkampftag in Mannheim, platzierte sich Eintracht Frankfurt mit Gastturnerin Elisa Hämmerle hinter dem Heidenheimer SB und vor dem Dresdner SC auf Rang 2. Elisa erwies sich als Stütze der Eintracht. Sie absolvierte einen guten Wettkampf, verlor allerdings durch Stürze vom Balken und Stufenbarren zwei Punkte.

Die 14-fache österreichische Staatsmeisterin aus Lustenau turnte bereits 2014 für Eintracht Frankfurt, musste letztes Jahr aber mit ihrem Team von der 1. Bundesliga absteigen. Dieses Jahr hat sie zugesagt, zu drei Terminen je einen vollen Wettkampf an allen vier Geräten zu turnen. Die weiteren Ligawettkämpfe finden am 16. Mai in Traunreut und am 14. November in Berlin statt. Sollte die Mannschaft aufsteigen, also 2. oder 3. in der Tabelle nach den drei Wettkämpfen mit insgesamt acht Vereinen sein, gibt es einen vierten Wettkampf am 28./29. November in Bühl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erster Erfolg für Elisa Hämmerle mit Frankfurt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen