AA

Erste Vorarlberger Käsekönigin kommt aus Sulzberg

Rosa Kohler ist die 1. Vorarlberger Käsekönigin.
Rosa Kohler ist die 1. Vorarlberger Käsekönigin.
Langenegg/Sulzberg. Die erste Vorarlberger Käsekönigin heißt Rosa Kohler, kommt aus Sulzberg, ist 23 Jahre jung und ein echtes Kind der Landwirtschaft. Sie wurde am Donnerstag im Rahmen des 49. Bregenzerwälder Bezirksmusikfestes in Langenegg gekürt.
Wahl zur 1. Vorarlberger Käsekönigin

“Festzeltgerecht” waren weniger Fachkenntnisse in Sachen Vorarlberger Käse gefragt, sondern Auftreten, Charme und Präsentation. Rosa Kohlers Gewinn: ein Fiat als “Dienstauto”, den sie nach den zwei Jahren ihrer Tätigkeit behalten darf.

Zweite wurde Petra Schwarzmann aus Raggal, sie wird künftig mit einer knallroten Vespa 125 durch das Große Walsertal sausen. Auf dem 3. Platz landete Veronika Mätzler aus Andelsbuch, sie freut sich über ein Wellnesswochenende im Tannheimertal.

Die Siegerehrung nahmen Landeshauptmann Markus Wallner, Landesrat Erich Schwärzler, Bürgermeister Georg Moosbrugger und Event-Erfinder Anton Schmidler vor.

Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht, denn gut ausgebildet sind alle neun Kandidatinnen, entweder gastronomisch oder landwirtschaftlich, um in den nächsten zwei Jahren das Leitprodukt der Vorarlberger Landwirtschaft, den Käse, zu repräsentieren.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erste Vorarlberger Käsekönigin kommt aus Sulzberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen