Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erste Minigolfhalle in Hohenems eröffnet

Landesrat und FPÖ-Klubobmann Dieter Egger und Sportstadtrat Friedl Dold wohnten den Feierlichkeiten bei.
Landesrat und FPÖ-Klubobmann Dieter Egger und Sportstadtrat Friedl Dold wohnten den Feierlichkeiten bei. ©VOL.AT/Luggi Knobel
In einem gebührenden Rahmen wurde die erste Minigolfhalle Vorarlbergs im Hohenemser Bäumler Areal mit vielen Promis offiziell eröffnet.
Minigolfhalle in Hohenems feierlich eröffnet

„Träume werden doch noch wahr“, freut sich Vorarlbergs Bahnengolf-Verbandsfunktionärin Rosmarie Jagschitz über die neue und einzige im Ländle Minigolfhalle. Nach einer fieberhaften Suche und der Schließung im benachbarten Sirnach in der Schweiz hat der heimische Bahngengolfverband im Hohenemser Bäumler Areal ein neues Zuhause gefunden. Vor allem Rosmarie und Ferdl Jagschitz ist es zu verdanken dass der Bahnengolfsport in Vorarlberg einen Meilenstein erreicht hat.

Der Eröffnung der ersten Indoor Anlage wohnten viele Prominente bei. Neben FPÖ-Klubobmann Dieter Egger, Hohenems Stadtoberhaupt Richard Amann, Klaus Bürgermeister Werner Müller, Hohenems-Sportreferent Josef Felder, ISG-Vorarlberg Präsident Reinold Hartmann, Stadtrat Friedl Dold mit Gattin Yvonne, dem mehrfachen Olympiateilnehmer Wolfram Waibel jun und Priester Thaniyath Varghese (gab den Segen) stellten sich auch Angehörige der benachbarten Firmen aus dem Bäumler Areal wie Happy Dance als Gratulanten ein.

Bei der großen Eröffnungsfeier spielten Promis mit den vielen jungen Talenten eine Runde Minigolf und stellten ihr Können doch unter Beweis. Dem heimischen Bahnengolfverband gehören sieben Klubs an.

„Hohenems bietet für die Minigolfer eine ideale Lage, auch sehr grenznah. Die Nutzung der Freizeitanlage soll für alle Sportler viel Freude und Spaß bereiten“, sagt Landesrat Dieter Egger und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg. „Schon sehr viele Sportvereine sind im Herrenried angesiedelt. Minigolf ist eine gute Ergänzung und für die Bevölkerung eine sinnvolle Beschäftigung. Das Interesse wird sicher sehr groß sein“, so Hohenems-Stadtoberhaupt Richard Amann. „Ohne die Jagschitzes gäbe es den Bahnengolfsport nicht in diesem Ausmaß“, meinte Klaus Bürgermeister und Präsident der Sportunion Werner Müller. Auf der 18 Bahnen umfassenden Anlage in Hohenems werden künftig auch nationale- und internationale Turniere durchgeführt.

Vorarlberger Bahnengolfverband (Bäumler Areal, 2. Stock): Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 17 bis 22 Uhr. Samstag und Sonntag 14 bis 22 Uhr.   

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Erste Minigolfhalle in Hohenems eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen