Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erste Höchster Kindi-Guggenmusik

Toll ausstaffiert und mit lauter „Musik" besuchten die Kindi-Guggen den Bürgermeister im Gemeindeamt
Toll ausstaffiert und mit lauter „Musik" besuchten die Kindi-Guggen den Bürgermeister im Gemeindeamt ©A. J. Kopf
Die Rheindeltagemeinde Höchst hat ihre erste Guggenmusik. Die „Kindi-Guggen“ vom Ganztageskindergarten Höchst statteten Bürgermeister Werner Schneider im Gemeindeamt einen lautstarken Besuch ab.
Die jüngste Guggenmusik

 

Die farbenfrohen Nachwuchsmusikantinnen und -musikanten mit Leiterin Jeannette Hollenstein und ihrem Team wussten sowohl mit ihren Tuten als auch mit Liedern und Sprüchen zu überzeugen. Selbstverständlich klappt auch das Höchster „Narro hoi!“ bestens. Die tollen Guggen-Kleider sind aus Herren T-Shirts der Größe XXL gefertigt und gefärbt, die Reifröcke halten die Form dank flexibler Elektrokabel-Schutzrohre. Genäht wurden die Kostüme von den Eltern, natürlich meist den Müttern.

Bürgermeister Schneider und die Mitarbeiter im Gemeindeamt zeigten sich begeistert vom lautstarken Besuch. Natürlich gab es Süßes für die Kinder.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Erste Höchster Kindi-Guggenmusik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen