Erste Franz-Ferdinand-Biografie im Jänner

Kurz vor der Veröffentlichung des dritten Albums "Tonight" erscheint die erste autorisierte Biografie der schottische Indie-Rock-Band Franz Ferdinand. Weitere Pop-News

An der Biografie “Franz Ferdinand von A bis Z” von Helen Chase, die am 15. Jänner erscheint, arbeitete auch die Band höchstpersönlich mit. Die Autorin gibt einen Einblick in das Leben und Schaffen von Sänger Alex Kapranos und seinen Burschen. Der Leser erfährt beispielsweise Hintergründe zur Bandgeschichte und zu einzelnen Songs und Videos. Weitere Kapitel sind Glasgow, der Heimatstadt der Band, gewidmet, sowie den Fans auf der ganzen Welt. “Tonight” erblickt am 23. Jänner das Licht der Welt.

Kylie Minogue bringt am 2. Jänner ein Sammlung von 16 Remixen aus den vergangenen acht Jahren heraus: “Boombox” (EMI) bietet Überarbeitungen von Hits (“Spinning Around”) und weniger bekannten Tracks. Die Regler bedienten einige der angesagtesten Dance-Produzenten wie die Chemical Brothers, Fischerspooner und Sebastien Leger.

“Ein gnadenloses Resumee der letzten drei Jahre”, so die Plattenfirma EMI, erwartet ab Freitag die Käufer von LaFees drittem Album “Ring frei”. Was das Pop-Sternchen mit ihrer neuen CD sagen will? “Hey, da bin ich wieder. Und ich bin noch lange nicht am Ende. Ich hab noch Lust auf viel, viel mehr! Jetzt geht’s in die nächste Runde!” Es handle sich um ihre “definitiv persönlichste” Platte: “Hier zeige ich wirklich jede Seite von mir und dem, was mir so passiert ist.” Die 17-Jährige gilt als derzeit Deutschlands erfolgreichste Sängerin. Daran wird auch “Ring frei” vermutlich nichts ändern können.

Kurt Cobains Fender Mustang, die er auf der ersten US-Tournee seiner Grunge-Band Nirvana in New Jersey zerschmetterte, wechselte für 100.000 Dollar (etwa 70.000 Euro) den Besitzer. Das zertrümmerte Saiteninstrument wurde laut dem Londoner “New Musical Express” (NME) von dem Punk-Gitarrist und Cobain-Freund Sluggo an einen unbekannten privaten Sammler versteigert. Die Fender Mustang erzielte nach Cobains Mosrite Gospel Mark IV Gitarre (131.000 US-Dollar) die zweithöchste Summe.

28 Jahre nach seinem Tod ist John Lennons Stimme in einem wohltätigen Werbespot zu hören. Seine Witwe Yoko Ono erteilte die Erlaubnis, mit seiner Stimme und Bildmaterial für die One Laptop Per Child Foundation zu werben. Die Kampagne setzt sich dafür ein, die ärmsten Kinder der Welt mit Computer und Technologie zu versorgen, meldet der “NME”. Die Organisation, die vom Massachusetts Institute Of Technology gegründet wurde, stellt armen Kindern Laptop-Computer zur Verfügung. In dem Werbespot, der auf dem Videoportal YouTube zu sehen ist, sagt der Ex-Beatle: “Stell’ Dir vor, alle Kinder, egal wo auf der Welt sie sind, könnten auf ein Universum an Wissen zugreifen. Sie hätten die Chance zu lernen, zu träumen, zu erreichen, was immer sie wollen. Ich hätte es mit Musik versucht, aber jetzt kannst Du es auf eine ganz andere Art tun.”

Die verstorbenen Sänger Gene Autry und Schauspieler Dean Martin bekommt posthum einen Ehren-Grammy für ihr Lebenswerk verliehen, meldete das US-Magazin “Billboard”. Als weitere Preisträger erhalten die Gospel-Urgesteine Blind Boys, US-Folksänger Tom Paxton, Country-Sängerin Brenda Lee und die US-Soul-Formation Four Tops eine Auszeichnung für ihr Lebenswerk bei den Lifetime Achievement Grammy Awards am 7. Februar.

Kelly Clarkson veröffentlicht am 19. Jänner mit “My Life Would Suck Without You” den ersten Vorboten auf das neue noch unbetitelte Album, das am 17. März erscheint. Die American-Idol-Gewinnerin arbeitete mit Produzent und Songschreiber Dr. Luke und OneRepublic-Sänger Ryan Tedder an dem neuen Songmaterial. Das Vorgänger-Album “My December” aus dem Jahr 2007 verkaufte allein in den USA über 780.000 Tonträger.

Die britischen Indie-Rocker The Rakes bringen im März das neue Album namens “Klang” heraus. Der “Ten New Messages”-Nachfolger aus dem Jahr 2007 ist laut Sänger Alan Donohoe in Berlin aufgenommen worden. Die Platte sei “rau, verspielt, aufregend, komplex und schizophren”, verriet Donohoe dem “NME”. Sie spiegle den Charakter der deutschen Metropole wider.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Erste Franz-Ferdinand-Biografie im Jänner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen