AA

Erschütterndes Krebs-Foto - Heute geht es Beckett (4) viel besser

Beckett geht es nun viel besser.
Beckett geht es nun viel besser. ©Beckett Strong/Facebook
Dieses Foto ging um die Welt: Der vierjährige Beckett beugt sich über die Toilette, seine Schwester legt ihm eine Hand schützend auf den Rücken. Der Junge war schwer an Leukämie erkrankt. Heute geht es ihm glücklicherweise viel besser.

Im September veröffentlichte die Mutter von Beckett das Foto ihrer Kinder auf Facebook. Es sollte zeigen, wie sehr die Familie gemeinsam unter der Krebserkrankung litt und wie sie dagegen ankämpfte.

Heute, rund zehn Monate später, geht es Beckett viel besser. "Die guten Tage überwiegen", sagt Mutter Kaitlin Burge zu Bild. Die Haare von Beckett sind nachgewachsen, er hat an Gewicht zugelegt und kann wieder mit seinen Geschwistern herumtollen.

"Unser größter Meilenstein war, dass Beckett an sich glaubt und kämpft. Heute schwimmt er ohne Hemd und zeigt selbstbewusst seinen Zugang", zitiert Bild die Mutter weiter. Im vergangenen Jahr kämpfte Beckett gegen die Krankheit, musste bis zu 23 Stunden täglich schlafen. Geheilt ist Beckett jedoch noch nicht. "Es liegt noch ein weiter Weg vor uns", so seine Mutter.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Erschütterndes Krebs-Foto - Heute geht es Beckett (4) viel besser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen