Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Eröffnung

Der Lifeball bietet mehr als 30.000 BesucherInnen zum dritten Mal die Möglichkeit, bei der Eröffnung des Abends und der Modenschau auf dem Rathausplatz gratis dabei zu sein.

14:00

Da bereits am Nachmittag viele Zaungäste die Vorbereitungen am Rathausplatz beobachten, öffnen die Gastronomiestände bereits um 14:00 und versorgen Sie mit kleinen Köstlichkeiten und leckeren Imbissen.

19:30

Der Einlass für die Life Ball Gäste beginnt und erfolgt vom Burgtheater über den Rathausplatz.

19:30 bis 20:45

Die kreativsten, ausgefallensten und mutigsten unter den Life Ball Gästen können ihre Kostüme beim Costume Contest auf der Lauda Air “Gangway of Love” präsentieren und haben so die Chance zur Life Ball Queen 2002 gewählt zu werden. Eine Jury, bestehend aus Gerda Rogers, Jazz-Gitti Günther Tolar und anderen, bewertet die Kostüme. Chantal St. Germain führt durch das Programm.

21:00

Bereits zur Tradition ist die Eröffnung des Balls durch den Life Ball Song geworden. Dieser kommt dieses Jahr vom Hot Pants Road Club und heißt “Live for the moment”.

Dirigieren wird Christian Kolonovits; Renato Zanella, der Ballett-Direktor der Staatsoper Wien, schuf eine Choreographie, die von rund 50 TänzerInnen umgesetzt wird.

Erstmals erscheint der Lifeball-Song dieses Jahr auch auf CD. Die Single wird am Tag des Life Balles veröffenlticht und im Ö3 Zelt am Rathausplatz verkauft.

Durch die Eröffnung führen niemand geringerer als das deutsche Supermodel Heidi Klum und vorraussichtlich Österreichs Schauspielstar Harald Krassnitzer.

Während der Eröffnung gibt es Ansprachen von Dr. Michael Häupl, Sir Elton John und eine Dankesrede von Gery Keszler.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.