AA

Eröffnungsfeier am Friedhof

Urnenstellen in Hörbranz
Urnenstellen in Hörbranz ©FC
Am Sonntag den 5.6.2017 konnten im Zuge der sonntäglichen Messe gleichzeitig die Neuerungen am Hörbranzer Friedhof gefeiert werden.
Friedhof Hörbranz

Auf Grund des immer größer werdenden Bedarfs an Feuerbestattungen wurde der Hörbranzer Friedhof um eine Urnengemeinschaftsgrabstätte mit vier Urnenkammern für ca. 90 bis 100 Urnen erweitert. Diese wurde in den letzten Wochen hinter der Aufbahrungshalle errichtet, die Namen der Verstorbenen werden dort direkt an der Friedhofsmauer mittels Metallschildern angebracht. Eine Grabpflege bei der neuen Urnengrabstätte durch Angehörige ist dort nicht mehr Notwendig, da die neue Trauerstätte in Zukunft durch die Gemeinde gepflegt wird. Die bestehenden Urnenstellen sind nicht mehr erweiterbar und daher war die vorausschauende Erweiterung durch die Gemeinde notwendig geworden.

Weiter wurde an der Kirchenseite zur Lindauerstraße ein barrierefreier und rollstuhlgerechter Zugang zur Kirche geschaffen. Im Zuge der Bauarbeiten wurde auch ein abgegrenzter Vorplatz mit Grüneinfassung gestaltet, der in Zukunft von den Kirchenbesuchern bei deren Veranstaltungen genutzt werden kann. Bei Taufen, Hochzeiten und ähnlichen kann der Platz für Agapen genutzt werden.

Im Zuge der Messfeier dankte Pfarrer Roland „Trenti“ Trentinaglia der Gemeinde und den mitwirkenden Handwerkern für ihren Einsatz, Bürgermeister Karl Hehle überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und freute sich über die gelungenen Neuerungen am Hörbranzer Friedhof. Im Anschluss konnte, auf Grund des nassen Wetters, im Pfarrheim auf die abgeschlossenen Baustellen angestoßen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Eröffnungsfeier am Friedhof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen