AA

Ernüchterung für den EHC Bregenzerwald

©siha
Weitere Bilder vom Spiel

Alberschwende. Nach dem glanzvollen 5:2-Erfolg gegen Innsbruck wurden die Wälder Eishockeycracks beim gestrigen Antreten in Lustenau wieder auf den Boden der Realität zurück geholt.
Es setzte nämlich eine schmerzliche 2:8 (0:2, 1:3, 1:3)-Niederlage, die Belastung von drei Spielen innerhalb einer Woche schien ihre Spuren hinterlassen zu haben.
Der EHC Bregenzerwald fand dennoch vor allem in den ersten beiden Dritteln mehrere gute Einschussmöglichkeiten, die Lustenauer waren allerdings effizienter. Die Treffer der Wälder erzielten Henri Sandvik (33. / zum 1:3) sowie Michael Beiter (48. / zum 2:7).
Am kommenden Samstag um 19.30 Uhr steigt in der Alberschwender Eisarena das nächste Derby gegen die VEU Feldkirch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Alberschwende
  • Ernüchterung für den EHC Bregenzerwald
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen