Erneut Zusammenarbeit mit Luxusmarke

Der börsenotierte Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzern Wolford hat das weltberühmte italienische Modehaus Missoni als neuen Co-branding Partner gewonnen.

„Damit konnte nach den erfolgreichen Kooperationen mit Lagerfeld, Westwood und Pucci eine weitere renommierte Luxusmodemarke für eine Zusammenarbeit gewonnen werden“, so Wolford-Chef Holger Dahmen am Freitag in einer Pressemitteilung.

Die gemeinsame Kollektion wird als Co-branding im Handel positioniert. Gestartet wird mit der Frühjahr/Sommer-Kollektion 2006. Details zur Partnerschaft sollen Ende September veröffentlicht werden. „Beide Häuser potenzieren ihre Kreativität und perfektionieren damit ihren jeweiligen innovativen Anspruch“, so Dahmen zur neuen Liaison.

Dahmen erwartet sich durch die neue Designzusammenarbeit zusätzliche positive Effekte auf die seit Beginn des Geschäftsjahres (per 1. Mai) bereits „sehr erfreuliche Umsatzentwicklung“. Der Aufwärtstrend aus dem 1. Quartal habe sich auch im August fortgesetzt. So habe insbesondere die Ordertätigkeit des Handels deutlich zugenommen und die Erlöse entwickelten sich in den von Wolford selbst und von Partnern geführten Shops („Monobrand“) bereits seit dem vorigen Geschäftsjahr ausgesprochen dynamisch, so Dahmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Erneut Zusammenarbeit mit Luxusmarke
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen