Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Erholungsurlaub für Pflegende Angehörige

©VLK/ so
Krumbach – "Wer zu Hause einen pflegebedürftigen Angehörigen betreut, leistet einen wichtigen Beitrag im Dienste der Gesellschaft."

“Wir sehen es daher als unsere Aufgabe, jene Menschen, die diese schwierige, aber unschätzbare Arbeit machen, nach Kräften zu unterstützen und ihnen die notwendige Entlastung zu bieten.” Das sagte Soziallandesrätin Greti Schmid kürzlich bei ihrem Treffen mit einer Gruppe von Pflegenden Angehörigen, die im Kurhaus Rossbad in Krumbach einen einwöchigen Erholungsaufenthalt im Rahmen der Aktion “Hilfe für die Helfenden” genießen.

In Begleitung von Landesrätin Schmid machten sich auch Arbeiterkammer-Präsident Hubert Hämmerle und VGKK-Obmann Manfred Brunner ein Bild vom Erfolg der Aktion. Diese beiden Institutionen sowie die Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft sind seit Jahren bewährte Partner des Landes bei der Umsetzung des Angebotes. Seit 2005 haben schon 578 Pflegende Angehörige die Möglichkeit eines Erholungsurlaubes in Krumbach genützt.

Das Angebot umfasst neben dem Aufenthalt mit Vollpension und Anwendungen im Kurhaus die Teilnahme an einem Weiterbildungskurs, der für die Pflege und den Umgang mit psychischen Belastungen helfen soll. Der Selbstbehalt beträgt 50 Euro. Unter bestimmten Bedingungen gibt es für einen notwendigen Pflegeersatz finanzielle Unterstützung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Krumbach
  • Erholungsurlaub für Pflegende Angehörige
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen