AA

Erfolgserlebnis für Pogatetz

Sieg, Remis und Niederlage für die drei Österreicher-Klubs am Donnerstag im UEFA-Cup. Der Hamburger SV gab sich am zweiten Spieltag der Gruppenphase gegen Viking Stavanger keine Blöße und gewann verdient mit 2:0.

Für den klaren Sieg sorgte Middlesbrough mit Emanuel Pogatetz (90 Minuten Einsatz). Die Engländer fertigten daheim Dnjepro Dnjepropetrowsk mit 3:0 ab und sind in der Gruppe D mit sechs Punkten und 4:0-Toren Spitze. Der Australier Viduka traf gegen die Ukrainer mit einem Doppelschlag (50./56.), Yakubu Ayegbeni hatte die Gastgeber in der 36. Minute in Führung geschossen.

Für den VfB Stuttgart (mit Martin Stranzl) zwar der ukrainische Meister Schachtjor hingegen eine Nummer zu groß. Die Mannschaft aus Donezk gewann durch Kontertore von Fernandinho (31.) und Marica (88.) im Gottlieb Daimler-Stadion mit 2:0. Damit übernahmen die mit etlichen Brasilianern spielenden Ukrainer mit dem Punktemaximum von sechs auch die Führung in der Gruppe G vor Rapid Bukarest und dem VfB (je drei).

Ohne den verletzten Thomas Prager erreichte Heerenveen daheim gegen den regierenden UEFA-Cup-Sieger ZSKA Moskau ein mehr als verdientes 0:0 und hat nach zwei Runden in der Gruppe F zwei torlose Remis erreicht. Marseille (spielfrei) liegt vor Lewski Sofia (beide je drei) und Heerenveen voran.

Racing Straßburg, in der Qualifikation für die Gruppenphase mit dem Gesamtscore von 7:0 gegen den GAK erfolgreich, führt in der Gruppe E mit dem Maximum von sechs Zählern (diesmal 2:0 gegen Tromsö). Viking Stavanger (eliminierte Austria Wien) unterlag in der Gruppe A in Hamburg dem HSV glatt mit 0:2 und ist mit drei Zählern Dritter. Rapid-Opfer Lok Moskau (0:0 in Palermo) eroberte in der Gruppe B den ersten Punkt und Zenit St. Petersburg (gegen Pasching erfolgreich) unterlag in der Gruppe H bei Bolton Wanderers 0:1 und hält nach zwei Runden bei drei Punkten.

Link zum Thema:
UEFA-Cup

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Erfolgserlebnis für Pogatetz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen